Kategorie: Glaubwürdigkeit der Medien

BRITISCHE REGIERUNG ERSETZT BEGRIFF „FAKE NEWS“

Die britische Regierung verbietet den Begriff „Fake News“ wegen seiner Schwammigkeit und ersetzt ihn stattdessen durch „Fehlinformation“ oder „Desinformation“. Das Ziel dieser Diktion besteht demnach darin, eine klarere Definition zu liefern und Unternehmen, Organisationen und der Regierung klarere Richtlinien zur...

DAS ZEITALTER DER MANIPULATION

In einem Artikel im W/R WAR ROOM  beklagt Mari Eder, dass die Menschen durch „die tägliche Dosis von als Empörung getarnten Nachrichten“,  Manipulation und durch Propaganda so stark angewidert und enttäuscht werden könnten, dass dies sogar die Grundlagen der Demokratie...

Reporter ohne Grenzen ¦ landkarte : WeltPressefreiheits-index Schweiz: 5, Österreich: 11, Deutschland: 15, Luxemburg 17, Liechtenstein: 30, … Frankreich: 33, Großbritannien: 40,  USA: 45,  Japan: 67,  Türkei: 157, VR China 176, … Analyses. RSF Index 2018: Hatred of journalism threatens...

Glaubwürdigkeit der Medien ¦ Künstliche Intelligenz wird Fake news optimieren und automatisieren Fake news 2.0: personalized, optimized, and even harder to stop. Artificial intelligence will automate and optimize fake news, warns a technology supplier to the CIA.- MIT Technology Review...

Selbstzensur Sozialer Medien ¦ keine „unparteiischen Algorithmen“ Der konservative Autor weist darauf hin, dass bei google, twitter, facebook, … konservative Inhalte überproportional gebannt werden. Dahinter stecken Firmenphilosophien, die kontroverse Thenen aussparen wollen oder bewußte linke Gesinnung. MEINUNG ¦ Viewpoint Discrimination...

Bernhard Pörksens „Idee der redaktionellen Gesellschaft“ INTERVIEW mit Medienwissenschafter Bernhard Pörksen ¦ «Wir sind auf dem Weg zur Empörungsdemokratie» – Neue Zürcher Zeitung (Zürich, CH)

vertuschen Polizei und Medien bewusst Informationen? Bremen – Lücken im Polizeibericht. Wurden zwei Messer- Attacken verschwiegen? Bild (Berlin, D) Damit niemand die Wahrheit erfährt.- Basler Zeitung (Basel, CH)

Richtlinien für Journalisten von der EU (Mit?)finanziert: Wie soll man über Migration, minderheiten und Islam Reporting on Migration and Minorities: Approach and Guidelines. (QUELLE).- RespectWords

Medien sind an den Interessen ihrer Leser orientiert, um mehr Einnahmen zu generieren. Die abwägende Betrachtung eines Themas bleibt hierdurch auf der Strecke, meint Quartz. THE WHOLE TRUTH. Today’s biggest threat to democracy isn’t fake news—it’s selective facts.- Quartz (New...

DIE ANONYME FORSCHERGRUPPE (?) BESCHREIBT IHRE THESE QUELLENREICH, WONACH UNSERE MEDIENLANDSCHAFT AUF INFORMATIONEN BASIERT, DIE SICH VOM US-AMERIKANISCHEN „COUNCIL ON FOREIGN RELATIONS“ HERLEITEN LÄSST. – Die Propaganda-Matrix (MEINUNG).- Swiss Propaganda Research (CH)

USA: FACEBOOK-LIKES DURCH CODE-FEHLER MILLIONENFACH GETÜRKT – Fake Facebook ‚like‘ networks exploited code flaw to create millions of bogus ‚likes‘.- USA Today (Mc Lean, VA, USA)

ENTTÄUSCHEND: DIE LINKE VERSUCHT WAHLKAMPF-SENDUNG ZU MANIPULIEREN – TV-Duell „Wahl 2017. „Sie jubelte im TV für Kipping: Vorzeige-Wählerin als Linken-Mitglied entlarvt.- Focus online (München, Bayern, D)

u p d a t e SPIEGEL-BESTSELLERLISTE (26.7.2017) Beststeller-Liste „Spiegel“ verteidigt Streichung von „Finis Germania“.- welt n24 (D) (21.7.2017) In eigener Sache „Finis Germania“ und die SPIEGEL-Bestsellerliste.- Spiegel online (Hamburg, D)

DEUTSCHE STUDIE UNTERSUCHT DIE BERICHTERSTATTUNG ÜBER DIE FLÜCHTLINGSKRISE IN DER TAGESPRESSE – „Willkommenskultur verklärt“. Studie bemängelt „unkritische“ Berichterstattung in Flüchtlingskrise.- welt n24 (D)