„Kalter Krieg 2.0“ | Beinahe kollidiert : US- Lenkwaffenzerstörer und russischer Zerstörer

Bei einem Überholmanöver kollidieren der US-Lenkwaffenzerstörer USS Chancellorsville (CG-62) und der russische Zerstörer Admiral Winogradow (572) beinahe etwa 350 Seemeilen östlich von Taiwan und 200 Seemeilen südwestlich von Okinawa in der Philippinischen See.

Nach US-Angaben kamen einander die beiden Schiffe etwa 30 – 50 Meter nahe. Beide Seiten sehen die Gefährdung bei dem anderen Beteiligten. So sieht die US-Marine einen russischen Verstoß gegen die Seefahrtsregeln. Die russische Seite wirft dem US-Lenkwaffenzerstörer vor, den Kurs gewechselt und den russischen Zerstörer geschnitten zu haben. Der US-Sender abc veröffentlicht Bordaufnahmen zu dem Vorfall.