Krieg in Syrien : Raketenangriff auf US-Basis

Tebel-Report. – Die syrische Nachrichtenagentur meldet einen Raketenangriff auf einen US-Stützpunkt im wichtigen Conoco Ölfeld östliche des Euphrats. Schäden wurden nicht bekannt.

Der Vorfall, der sich – je nach Quelle – gestern oder heute Mittwoch ereignet haben soll, verdeutlicht die steigenden Spannungen zwischen Assad-loyalen Kämpfern und den US-Amerikanern.

Der Angriff könnte in Verbindung mit dem gestrigen US-Hubschrauberangriff auf einen syrischen Kontrollpunkt stehen.

Es ist aber auch möglich, dass sich ein Strategiewechsel Assads andeutet: Zahlreiche „Nadelstichen“ und Erhebungen der Bevölkerung könnten darauf abzielen, die USA zum Verlassen Ostsyriens zu zwingen.

Siehe:

Bildquelle: Bild von Jim Black auf Pixabay (Symbolfoto)