Signal an Ankara : Frankreich verstärkt militärische Präsenz im östlichen Mittelmeer

Tebel-Report. – Frankreich zeigt Zähne, Griechenland dankt.

In seltener hymnischer Freundschaft twittert der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis, dass der französische Präsident Emmanuel Macron „ein wahrer Freund Griechenlands, aber auch ein leidenschaftlicher Verfechter der europäischen Werte und des Völkerrechts“ sei.

Mitsotakis bezog sich auf die französischen Kriegsschiffe, den Hubschrauberträger TONNERRE (L 9014) und die Fregatte LAFAYETTE (F 410), die am heutigen Donnerstag mit vier griechischen Fregatten eine Seeübung im östlichen Mittelmeer durchführten. Erst am späten Mittwoch hatte Macron seinem griechischen Amtskollegen telefonisch versprochen, „die französische Militärpräsenz im östlichen Mittelmeerraum in den kommenden Tagen in Zusammenarbeit mit europäischen Partnern, einschließlich Griechenland, vorübergehend zu verstärken„, berichtet Ekathimerini.com.

Ein weiterer Tweet, der nun die verstärkten Allianzenbildungen dokumentiert, geht auf den zypriotischen Außenminister Nikos Christoulides zurück, der am Donnerstag den israelischen Amtskollege ein „wahrer Freund“ nannte und schrieb: „FM @Gabi_Ashkenazi, bemühte sich heute, Israels Unterstützung und Solidarität mit der (Republik Zypern) zu bekräftigen, angesichts der eskalierenden Aggression in den maritimen Gebieten Zyperns.“

Siehe

Bildquelle: Image by Luidmila Kot from Pixabay