Türkisches Forschungsschiff verlässt umstrittene Gewässer

Tebel-Report. – Internationale Medien berichten vom Rückzug des türkischen Vermessungsschiffes ORUC REIS aus den umstrittenen Gewässern zwischen Kreta und Zypern.

Die ORUC REIS befindet sich seit heute morgen vor der türkischen Küste vor Antalya Anch. „Dies ist ein positives Signal. Wir werden sehen, wie sich dies entwickelt, um eine angemessene Bewertung vorzunehmen“, bewertet der griechische Regierungssprecher Stelios Petsas gegenüber dem Fernsehsender Skai den türkischen Schritt.

Die ORUC REIS war am 10. August ausgelaufen. Die seismischen Forschungen wurden mehrmals verlängert und sollten noch Monate andauern, wie ein türkischer Minister vor etwa zwei Wochen erklärte. Der immens anwachsende Druck auf eine international völlig isolierte Türkei kann nun zu diesem vorläufigen Schritt geführt haben.

(c) Tebel-Report

Siehe

Bildquelle: Bild von Engin Akyurt auf Pixabay