»Meinung« | Daniel Stelter in Focus ONLINE : Steigende politische Spannungen und die Gefahr des Zerfalls des EURO

Daniel Stelter sieht mit der Bestellung von Christine Lagarde als Nachfolgerin Mario Draghis eine weitere Politisierung an der Spitze der – theoretisch – unabhängigen EZB. Lagarde steht für Stelter „für die Durchsetzung französischer Interessen und die Politik des billigen Geldes.“ Billiges Geld führt aber zur Verschuldung und zur Abkopplung der Vermögen von den Einkommen – ein „japanisches Szenario“ droht.

In seinem Artikel stellt mögliche Wege vor, die noch möglich wären, sofern sich die Geldpolitik nicht ändern sollte: Bargeldabschaffung, „Kampf gegen Gold“, Helikoptergeld, Modern Monetary Theory (MMT), …