Kategorie: »Russland, China, Türkei, Iran: Herausforderer des Westens«

CHINAS WEG ZUR WELTMACHT: Was uns die „New Areas“ über Chinas ökonomische Zukunft verraten

von Christoph Glatz Zwei Jahrzehnte lang stand der Name Shanghai-Pudong für das nicht zu bremsende chinesische Wirtschaftswunder. Mitten in der weltweiten Finanzkrise wurden jedoch auf einmal fünfzehn weitere riesige Wirtschaftsentwicklungszonen aus dem Boden gestampft. Sind sie ein aussagekräftiges Indiz für...

„Kalter Krieg 2.0“ | Machtdemonstration im Ostchinesischen Meer : Chinesische Kampfflugzeuge fliegen an kanadischen Kriegsschiffen knapp vorbei

Es klingt nach einer Hollywood-Verfilmung. Ein kanadisches Kriegsschiff und ein Versorgungsschiff verlassen die Hoheitsgewässer Vietnams und werden von chinesischer Marine und Luftwaffe überwacht. Dann, Montagnachmittag letzter Woche die Zuspitzung. In nicht einmal 300 m Entfernung und 30 Meter Höhe fliegen...

„Kalter Krieg 2.0“ | Beinahe kollidiert : US- Lenkwaffenzerstörer und russischer Zerstörer

Bei einem Überholmanöver kollidieren der US-Lenkwaffenzerstörer USS Chancellorsville (CG-62) und der russische Zerstörer Admiral Winogradow (572) beinahe etwa 350 Seemeilen östlich von Taiwan und 200 Seemeilen südwestlich von Okinawa in der Philippinischen See. Nach US-Angaben kamen einander die beiden Schiffe...

Krieg in Syrien | GEWITTERWOLKEN ÜBER DEN TÜRKISCH- US-AMERIKANISCHEN BEZIEHUNGEN

Das Verhältnis zwischen den USA und der Türkei liegt darnieder. Wesentliche Streitpunkte bilden der türkische Ankauf von vier russischen S-400 Triumf Raketenabwehrsystemen und das Verhältnis zu den Kurden in Syrien. Das sind aber keineswegs alle. Die S-400 ist ein modernes,...

DER EINFLUSS DER TÜRKEI AUF DEM WESTBALKAN : GEFAHR ODER SEELENTROST?

Das European Council of Foreign Relations behandelt in einem spannenden Beitrag den Einfluß der Türkei auf den Westbalkan. Asli Aydıntaşbaş hält darin sämtliche Sorgen vor einer neoosmanischen Politik für unbegründet. Wenngleich Ankara den Balkan als „emotionales Hinterland“ ansehe, aus dem...

Defense One | China wird bis 2030 keine „KI-Dominanz“ erreichen

Patrick Tucker berichtet von der Einschätzung eines Autors des Center for a New American Security, dass chinesische Wissenschaftler wenig Hoffnung haben, bis 2030 eine „KI-Dominanz“ zu erreichen. Gregory C. Allen zählt die Hardware- und Algorithmenentwicklung, Talentverluste und niedrige technische Standards...

Russlands militärischer Griff nach Afrika

Im August 2018 unterzeichneten die Zentralafrikanische Republik und Russland ein Abkommen zur militärischen Zusammenarbeit. Der Vertrag ermöglicht Moskau prinzipiell die Errichtung seiner ersten permanenten Basis in Afrika seit dem Ende der Sowjetunion. Hinweise für eine diesbezügliche Bereitschaft der afrikanischen Regierung...

2019 – WAS RUSSLAND GEOPOLITISCH PLANEN KÖNNTE

Tebel-Report | HINTERGRUND : In einem spannenden Artikel in DefenseOne fasst Patrick Tucker Expertenmeinungen zusammen, die einen Ausblick auf Wladimir Putins politische Schachzüge im Jahr 2019 werfen. UKRAINE : Die Gefahr der russisch-ukrainischen Feindseligkeiten soll zunehmen, wenngleich ein russischer Angriff...

„Kalter Krieg 2.0“ | Chinesisch-japanisches Säbelrassln im Ostchinesischen Meer

Das japanische Verteidigungsministerium gab bekannt, dass die japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte am 26. November ein chinesisches Flugzeug zur elektronischen Kriegsführung (Shaanxi Y-9JB (GX-8)) abgefangen haben. Dabei handelt es sich um keinen Einzelfall, führen chinesische PLANAF-Flugzeuge seit Juni im Vier-Wochen-Takt Flüge (zuletzt am...

»Kalter Krieg 2.0« | Schwedens Angst vor Russland

Schweden bereitet sich und seine Bevölkerung auf einen möglichen russischen Angriff vor, berichtet der Economist. Diesen könnte in erster Linie die strategisch wichtig gelegene Insel Gotland treffen, auf der nun erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg auch wieder eine schwedische Militäreinheit...

»Kalter Krieg 2.0« | Militärisches Testen des Gegners – ein Überblick

Muskelspiele zwischen dem Westen und der Sojwetunion bildeten ein markantes Kennzeichen des „Kalten Krieges“. Neben dem Abhalten von Militärübungen in Krisengebieten oder in Grenznähe zählt das provokante Ignorieren von Luft- oder Seegrenzen zum Repertoire der Machtspiele. Wenngleich auch heute wieder...

DER IRAN ALS ZENTRALER AKTEUR IM NAHEN – UND MITTLEREN OSTEN ¦ Eine ANALYSE von Mohammed Nuruzzaman

Mohammed Nuruzzaman beschreibt in den Aufstieg des Irans zur Regionalmacht in der Golfregion und im Nahen Osten. Der Autor beschreibt einerseits das Sendungsbewusstsein der Islamischen Revolutionsgarden, namens die Beratung und Ausbildung fremder Regierungen und Milizen und die Entsendung von Freiwilligen....

Iran ¦ Gegen den westlichen Einfluß im westlichen Asien Rohani: USA und Europa wollen Ressourcen arabischer Welt plündern.- Pars Today (Teheran, Iran) Iran’s Khamenei urges Muslim nations to unite against U.S..- Jerusalem Post (Jeruslem, Irsael)

Türkei unter Erdoğan ¦ Auf dem Weg zu überregionaler Bedeutung Putin hilft Erdogan: Türkei mit erstem Reaktor am Weg zur Atommacht.- Kronen Zeitung (Wien, A) Erster einheimischer Flugzeugträger der Türkei „TCG Anadolu“.- TRT deutsch (Ankara, Türkei)

Warum wird Erdoğans aggressive Aussenpolitik international hingenommen? MEINUNG von Hüseyin I. Çiçek, Politikwissenschaftler und Religionspolitologe ¦ Ankara, Washington und die Geopolitik.- derStandard.at (Wien, A)

VR China unter Xi Jinping ¦  Politische Leitlinien : Schwerpunkte Six key points from Xi Jinping’s speech wrapping up China’s national congress.- SCMP (= South China Morning Post, Hong Kong, VR China)

Big Data, Cloud-Computing, künstliche Intelligenz: TENCENT-CHEF ÜBER „DIGITALES CHINA“

von (German.people.cn) Technische Innovation werde Chinas gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung weiter vorantreiben, erklärte der Pony Ma Huateng am Montag vor dem Nationalen Volkskongress.

Hintergrund ¦ „Easternization“: Ende der westlichen Dominanz zeichnet sich ab Die wirtschaftliche Stärke Asiens wandelt sich in eine politische Stärke. Wirtschaftliche Stärke und die große Einwohnerzahl wird das Verschieben der Machtbalance bedingen. Prognose für 2025: 66 Prozent der Weltbevölkerung in...

WEITGEHEND UNBEKANNT: Das Engagement der Türkei in Somalia. Analysiert von Brendon J. Cannon in „The Conversation“

Deutsche Zusammenfassung: Die Türkei engagiert sich in Somalia seit 2011. Brendon J. Cannon, Assistant Professor an der Khalifa Universität in Abu Dhabi, analysiert in seinem Artikel im Londoner „The Conversation“ die türkische Vorgehensweise und wie sich jene von vorangegangenen Versuchen unterscheidet,...

Geostrategie ¦ westliche Nachkriegsordnung unter Druck Putins schöne neue Weltordnung gewinnt mehr und mehr an Realität.- Neue Zürcher Zeitung (Zürich, CH)

TÜRKEN UND SAUDIS IM RINGEN UM DIE VORHERRSCHAFT UNTER DEN SUNNITEN Die Türkei verfolgt diesen Plan durch eine Zusammenarbeit mit Katar, mit der Muslim-Brüderschaft und mit dem Iran Die Türkei und die Katar-Krise. Balanceakt zwischen Riad, Doha und Teheran (ANALYSE).–...